Das Leben Sewing

MOIN 2017 mit einer Strandtasche

› Post enthält Werbung
Das neue Jahr ist schon ein paar Tage alt und war bei uns recht ruhig, da das alte mehr oder minder bescheiden endete. Unsere Mittlere lief durch eine Glastür, kam per RTW ins Spital und wurde unter Vollnarkose an den Armen wieder zusammengeflickt. Ein Schock den man keinesfalls benötigt und den ich auch nie wieder erleben möchte. Wir sind dankbar, dass Sie sich das Gesicht nicht zerschnitten hat und haben so ein paar ruhige Tage hinter uns, in dem auch das Bloggen einfach weggeschoben wurde. Es gibt halt Wichtigeres im Leben 😉 Ich hoffe ihr habt euer neues Jahr besser gestartet!

Natürlich habe ich zur Weihnachtszeit wieder beim Farbenmix-Adventskalender mitgemacht und die wundervolle Strandläufer-Tasche genäht. Ich meine allein bei dem Namen war schon alles klar. Ich fange das neue Jahr daher mal mit der ersten Version für unsere Große an und zeige Euch den ersten Strandläufer. Ich musste ihn mal kurz der Tochter für ein paar Fotos entwenden, er ist nämlich bereits im Einsatz… daher schaut er mittlerweile auch etwas gebraucht aus 😉 *sorry*

Es musste cool, alltagstauglich und vor allem einigermaßen Schmutzabweisend sein bei dem jungen Fräulein… halb Junge – halb Tussi… 😉 Also wurde es das  abwischbare Schwarze mit Sternen & einer gewissen Portion Tussi 😉

Mit Lieblingswebbändern und der coolen Gitarre aus der Stickserie „Love and Peace“ (wird spätestens seit dem Umzug ans Meer heiß und innig geliebt) und dem Namen konnte ich die Tasche dann in Ruhe gestalten. Das Tolle am Adventskalender ist ja das man nicht wirklich unter Zeitdruck gerät und es immer um ein kleines Stück geht.

Im Inneren habe ich Silikon Popline mit meinen Rest vom wundervollen Tattoostoff vernäht. In diesem Fall habe ich die Innenaschen aber gleichgroß gestaltet, das macht hier mehr Sinn. 

Ich habe auf alle Fälle festgestellt, dass ich den Teflonfuß nutzen sollte! Ich war einfach was faul und hatte abends keinen Bock den Fuß auszuwechseln. Tja das hat man davon, aber egal, die Tochter liebt die neue Tasche. Auch sollten an die Tasche richtige Verschlüsse, aber da wollte ich der Tochter Mitbestimmungsrecht geben. Tja sie wollte Klett, daher musste ich nachträglich das Klettband annähen 😉  Eigentlich sollte sie bei den eigentlichen Verschlüssen nur eine Farbe wählen! *ha denkst Du dir!* So kann es manchmal gehen.

Ach bevor ich es vergesse: Wenn Jemand weiß wo ich aktuell noch ein 9×12″ Album herbekomme samt Hüllen, bin ich für eine Info sehr dankbar. Am Liebsten in weiß!

Schnitt: Strandläufer von Farbenmix
Webbänder & Webetikett: Alle bei Farbenmix erhältlich außer die pinken Wolken (die hab ich mal irgendwo herbekommen)
Stickdatei: Love & Peace von Luzia Pimpinella (erhältlich bei HUUPS)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.